×
Your cart is empty.
Moritz Wienert
17. Juli 2019 dreigrad

Moritz Wienert

Posted in Illustratoren

Der tolle Moritz Wienert hat für uns das SO-SO Letzte Worte illustriert <3.

Welche letzten Worte sollen (nach einem langen, glücklichen und erfüllten Leben) auf deinem eigenen Grabstein stehen?
Lasst euch überraschen.

Hast du ein Vorbild?
Ziemlich viele. Wenn es um Zeichnungen geht dann sind das vor allem Mark Bayer, Atak, Tove Janson und viele Manga-Zeichner aus den 60ern und 70ern.

Woher bekommst du deine Ideen?
Bildideen entwickle ich vor allem beim zeichnen. Ansonsten bin ich vor allem durch Nachrichten, Literatur, Comics und Theater inspiriert.

Wie sieht dein Arbeitsprozess aus?
Wenn ich einen Auftrag habe, sammele ich erst einmal zeichnerisch Ideen. Danach mache ich von den „guten“ Ideen noch mal genauere Skizzen.
Die abgesegneten Skizzen setzte ich dann in Bleistift um, scanne die fertige Zeichnung ein und füge am Computer die Farben hinzu.
Bei freien Projekten fällt die genauere Skizze weg und ich entscheide stärker beim zeichnen wie das Bild aussieht.

Führst du ein Skizzenbuch?
Früher habe ich viel in Skizzenbüchern gezeichnet. Im Moment bin ich leider etwas nachlässig geworden…

Hast du ein Lieblingsmotiv?
Auf Platz eins stehen Tiere, dichtgefolgt von Menschen. Irgendwie zeichne ich aber auch sehr gerne Handys, Autos und Flugzeuge…

Mehr Informationen über Moritz und seine Arbeiten findet ihr auf seiner Homepage.
https://cargocollective.com/moritzwienert