×
Your cart is empty.
tapir&klotz: Neele Bunjes
21. August 2017 dreigrad

tapir&klotz: Neele Bunjes

Posted in tapir&klotz

Heute stellen wir 9 Fragen an tapir&klotz-Mitglied und 3° Verlagsgründerin Neele Bunjes.

Eher Tapir oder Klotz?
Meist ein Klotz mit einem zu großen Tapir darin.

Dein Lieblingsbuch ist…
„Die Übertragung“ von Manuele Fior
„Der futurologische Kongress“ von Stanislaw Lem

Ich bin inspiriert von…
Komplexen Systemen, (allzu) mechanischen Abläufen, Technik und Natur in Wechselwirkung

Strand oder Berge?
Berge! Beim Wandern ändern sich ständig die Perspektiven, man entdeckt hinter jeder Ecke etwas Neues und hat am Ende keinen Sand in den Schuhen

Blick in die Zukunft. Wo bist du in 5 Jahren?
Hoffentlich an einem schönen Ort mit lieben Menschen

Lieblingsort?
An sonnigen Abenden an der Elbe, tagsüber im Wald

Lieblingsmotiv? Was taucht in deinen Bildern am häufigsten auf?
Häuser und Bäume

Führst du ein Skizzenbuch?
Mal ein Skizzenbuch, mal ein Notizbuch, immer To-Do-Listen

Eine Frage die dich gerade umtreibt?
Wie schaffen wir es, bei der immer größer werdenen Informations- und Desinformationsflut trotzdem noch Individuen zu bleiben? Wie entscheide ich, was wirklich relevant und gut ist, und kann ich das überhaupt noch? Und warum stelle ich mir diese Fragen überhaupt? 🙂

Mehr Informationen über Neele und ihre Arbeiten gibt es auf ihrer Homepage.
http://www.neele-bunjes.de

 

Profil-Foto von Marie Hochhaus